Zurück in die Zukunft



....oder die Geburt in ein neues Sein...


Ihr wisst ja, ich fühle sehr stark, was da ist und uns umgibt. Jedoch kann ich nicht immer alles sofort begreifen. So die letzten Wochen...

Es war ein "Stillstand" in mir, wenn es darum ging nach Außen zu gehen. Ich konnte mir selbst nicht erklären, warum, aber jedes Mal, wenn ich dachte, schreibe doch wieder einmal einen Artikel, kam in mir ein Nein. Es passte einfach nicht mehr. Es war bereits alles gesagt; so viel habe ich die letzten Jahre geschrieben...nicht hier, aber auf Facebook. Es wären nur mehr Wiederholungen..Jedes Mal, wenn ich nachfragte im Feld, warum ich nichts mehr schreiben konnte / sollte, kam die Antwort: "Der Zug ist abgefahren... er fährt bereits, die Reise hat begonnen..." Das heisst, für Vorbereitungen war keine Zeit mehr; wir hatten genügend Zeit dafür. All die letzten Jahre, Jahrzehnte. Der Zug fährt nun, hinein in ein völlig neues Dasein.


Und bis heute früh hat es sich angefühlt wie eine Reise durch einen dunklen, schwarzen Tunnel, nichtwissend, wo sie hinführen würde... Das ist echt nicht angenehm! Aber so ist es nun mal mit der Übergangsphase. Viel Innerarbeit war nötig, viel Vertrauensaufbau in die höheren Mächte, viel Ego -Willen durfte sterben....


Seit einigen Tagen habe ich mich bewusst auf Klarheit eingestellt und heute früh plötzlich bekommen! Es fühlte sich an, wie wenn das Licht, auf das die Reise zusteuert, bereits erkennbar ist... und ich kann euch sagen, so eine tiefe Befreiung und Freude habe ich schon lange nicht mehr gespürt! Deshalb möchte ich dies mit euch teilen...für alle, die bereit sind, zuzuhören...


Den Spruch "wir steuern in ein neues Zeitalter" kennen wir alle zur Genüge, doch die wenigstens sind sich der Tragweite dieser Aussage bewusst!

Es wird tatsächlich ALLES neu geformt! Es war so klar, nun wusste ich auch, warum es nicht mehr sein sollte, dass ich wiederholt dieselben Texte schreibe. Der Zug fährt bereits, die Reise hat begonnen...

Was wird nun neu? Einfach alles! Eine Dualität, wie wir sie kennen, wird es nicht mehr geben. Es zählt die Mehrdimensionalität. Damit darf sich die Menschheit nun vertraut machen. Unsere DNA verändert sich, genauso wie unsere Lichtkörper und Energiezentren.

Seit gut einem Jahr arbeite ich instinktiv mit den Feldern. Ich wirkte in einem völlig anderen Radius bei den Körperscans und begann immer mehr, in den Feldern zu "weben". Aber nicht nur bei den persönlichen Sitzungen, in allem was ich tat, auch plötzlich aus dem Alltag heraus, bekam ich den Auftrag, zu "tun". Im kollektiven Feld. Erst dachte ich nur, wie interessant, begreife aber erst jetzt, warum ich diese Informationen bekam! Die Energiearbeit muss sich an die neuen Gegebenheiten anpassen. Die Gesetzmässigkeiten auf energetischer Ebene verändern sich. Neo-Energetik bzw. Spiritualität, welche in der alten Matrix noch Gültigkeit hatten, greift nicht mehr. Dafür kommt vermehrt das uralte Wissen der Völker, die es nicht mehr gibt, die die noch die Geheimnisse des Lebens in sich trugen, ins Blickfeld. Diese Heilkräfte waren vor vielen tausend Jahren bekannt; im energetischen Sinne war die Menschheit damals "weiter" (deshalb der Titel), bevor der Absturz in den Materialismus kam. Und doch sind es nicht die Kopien der alten Überlieferungen, sondern etwas Neues, das mit diesem alten Wissen verwoben wird und ensteht. Ich hoffe, dies klingt nicht zu verwirrend, ich bekomme die Informationen bereits mehrdimensional und es fällt mir etwas schwer, sie in unsere begrenzte Sprache zu übersetzen. Ihr dürft euch einfach vorstellen, dass sich die gesamte Matrix neu ordnet, ausdehnt und umfassender wird.. im kollektiven und im persönlichen Bereich. Der Mensch wird umgeformt. Und wir sind mittendrin! Wir müssen also umdenken, neu einfühlen in unsere Energiezentren und nicht mit den alten Techniken arbeiten. Es sind völlig andere Prozesse, die im energetischen Bereich am Laufen sind und vor allem sein werden!


Wie lange dieser Prozess dauert, das weiss ich nicht.... momentan stecken wir noch in den Geburtswehen, im Nadelöhr...und das ist schmerzhaft. Ich denke , es kommt auf jeden Einzelnen an, inwieweit er sich dafür öffnet, bereit und vorbereitet ist. Durchkommen werden alle, wie und wann ist individuell. Es lässt sich nicht aufhalten..

Was jetzt im Außen passiert ist der Zusammenbruch des Alten. Dafür kommen alle Schattenanteile des Kollektivs an die Oberfläche, denn diese müssen "verbrannt" werden. Es ist das irdische Karma, welches wir als Menschheit angelegt haben. Was mit dem persönlichen Karma passiert, weiss ich nicht. Ob es im neuen Dasein noch Karma gibt? Jein. Vielleicht in einer anderen Form. Vielleicht müssen wir auch in dieser Inkarnation noch altes Karma abtragen...diese Information habe ich noch nicht durchbekommen. Ich fühle es nur sehr sehr vage...


Was können wir nun tun?

Ganz wichtig ist tägliche Reinigung des Energiefeldes! Und zwar MEHRMALS! Das könnt ihr immer tun, ganz gleich, was ihr gerade macht. Jedesmal, wenn ihr merkt, dass ihr euch festnagelt an ein irdisches Drama oder euch in ein Gedankennetz verfängt...sofort euer Feld klären und euch wieder in eure Neutralität bringen! So stellt ihr euch immer mehr ein auf die neue Energiematrix. Wir können den alten irdischen Ballast und unsere Dramen nicht mitnehmen; das Falsche muss aus unserem Feld. Die Zeit des Aufarbeitens der unendlichen Schattenanteile und des Suchens irgendwelcher Ursachen bis ins Nimmerleinsland ist vorbei.

Löst euch von allem, was nicht zu euch gehört, besonders von den Mächten des Kollektivs!


Richtet euch immer wieder neu aus, in eure Kraft, in euer Zentrum hinein!

Auch unsere Wahrnehmung wird sich verändern. Genaugenommen hat es bereits begonnen. Deshalb haben viele viele Menschen grosse Probleme. Sie verstehen nicht, was vor sich geht, denn die Wahrnehmung geschieht nicht mit unseren körperlichen Sinnen.


Kurz gesagt, das Alte verschwindet und wird nicht wiederkehren! Das Neue ist im Entstehen und wir dürfen uns als Menschheit neu entdecken.

Die Welt im Außen wird neu strukturiert , sowie unsere Körper und Energiekörper , Energiezentren. Die Kraft der Zentralsonne wirkt schon länger, wird aber immer stärker. Die Frequenz unserer Zellen hat sich verändert. Wir verwandeln uns und dürfen uns darauf einstellen. Die Felder sind unendlich und multidimensional. In ihnen zu agieren ist gigantisch, beeindruckend! Wir können keine Resultate mehr von den alten Mitteln erwarten, da sie bald keine Gültigkeit mehr haben. Schon jetzt verlieren sie an Kraft. Warum wohl, haben so viele Probleme, weil nichts bei ihnen greift? Denkt mal darüber nach oder besser gesagt, fühlt mal hinein....


Mehrdimensionalität ist die Zukunft, unsere Zukunft!


Ich freue mich darauf, auch wenn es manchmal extrem und schmerzhaft ist....lasst uns von der Raupe zum Schmetterling werden. In Wahrheit gehen wir zurück in unsere wahre Daseinsform.

Zurück in die Zukunft...


In Liebe,

Sabine


31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen