May 27, 2018

May 17, 2018

December 2, 2017

October 21, 2017

October 9, 2017

September 30, 2017

September 16, 2017

Please reload

Aktuelle Einträge

ENERGIE AUF RÄDERN

September 30, 2017

1/1
Please reload

Empfohlene Einträge

BRIEF AN MEINE SEELE

October 21, 2017

 Hallo mein liebes ICH,

 

ich wollte dich schon so oft so vieles fragen, doch wusste ich nicht wie......

nun kam mir die Idee, einen Brief zu verfassen; in der Hoffnung, dass er dich in den unendlichen Dimensionen des Seins auch erreichen möge..

 

Sag mal, weisst du eigentlich wie es mir ergeht? Wie oft ich mich allein und verlassen fühle, abgetrennt von jeglicher Hoffnung und Zuversicht? Warum antwortest du mir nicht, wenn ich in die lautlose Stille schreie; wenn mein Herz fast zerbricht vor lauter Schmerz und Trauer?

WO BIST DU IN DEN DUNKELSTEN MOMENTEN MEINES LEBENS?

 

 

Mein liebes Wesen , du weisst gar nicht, wie sehr ich mich über deine Zeilen freue. Wie oft habe ich mir gewünscht, du könntest meine Stimme hören, welche ich sanft in dein Herz wiege.  In deinen dunkelsten Momenten war ich bei dir und habe dich sanft in meinen Armen gehalten. Ich konnte deinen Schmerz fühlen und ich flüsterte immer wieder tröstende Worte, doch du hörtest mich nicht.........Was kann ich tun, damit du dich wieder an mich erinnerst? Mich erkennst in allem was du siehst? Was du tust? Was du BIST?

ICH BIN DU UND DU BIST ICH

Wir können niemals getrennt sein, da ALLES AUS MEINEM SEIN ENTSPRINGT

 

 

Liebe Seele,

als ich noch ein Kind war konnte ich so viel mehr fühlen. Ich hatte Träume. Grosse Träume. Ich sah Wunder in all den Dingen und wollte so vieles erreichen.... Irgendwo auf dem Weg meines Lebens habe ich all dies verloren. Im Dasein des Funktionierens verlor ich MICH.

BITTE HILF MIR, MICH WIEDERZUFINDEN.......

 

Sie haben mir alle gesagt was ich tun müsse um in Ordnung zu sein.  Es gab so viele Regeln. Sie sagten, was richtig und falsch ist. Ich durfte nicht so sein, wie ich war. Ich wurde geformt und gepresst. In die Maschinerie des Lebens. Da war kein Raum mehr für Wunder. Es galt zu überleben. Etwas zu erreichen. Aber was???

Zwischendurch die kurzzeitige Befriedigung mit den Annehmlichkeiten des Lebens, doch sie füllten nicht meine innere Leere, welche sich schleichend immer mehr in mir ausbreitete.  Diese Leere war anfangs ganz still und klein, dehnte sich im Laufe der Jahre jedoch immer weiter aus und nahm meinen Körper und Geist ein. Ich versuchte, mich dagegen zu wehren. Ich wollte sie nicht spüren. Ich wollte DICH nicht spüren. Sie sagten, es gibt dich nicht........

 

 

Mein Kind,

in dieser Leere liegt deine ursprüngliche Kraft. Alles entsteht aus dieser Leere. Hab keine Angst vor ihr. Hab keine Angst vor der Stille; in der Stille kannst du meine Stimme hören....

 

Hör auf, dich zwanghaft abzulenken. Hör auf, vor dir selbst davonzulaufen!

Und doch ist es deine Entscheidung, wie du dein Leben lebst..... Ich werde dich zu nichts drängen...

 

ICH BIN DA. IMMER.... ICH LIEBE DICH MEIN KIND. ICH HABE DICH IMMER GELIEBT UND ICH WERDE DICH IMMER LIEBEN!

 

Wir fliegen gemeinsam in deinen Träumen, und es kommt der Augenblick, wo du mich auch in deinem wachen Leben erkennst..

 

UND AUF EINMAL SIEHST DU DASS ICH DICH IMMER IN MEINEN ARMEN GEHALTEN HABE

 

 Aus der  Leere entsteht Schöpfung welche die Leere wiederum füllt

 

Das Universum entsteht aus sich selbst....in reiner Liebe

 

Du bist das Universum und das Universum ist in Dir

 

Namaste

Sabine

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Folgen Sie uns!
Please reload

Schlagwörter