DER HEILENDE HERZRAUM



Mit unserem Herzraum sind wir in der Lage, destruktive Emotionen durch annehmendes Fühlen in einem gesicherten Raum freizusetzen und in eine konstruktive Form umzuwandeln.


Emotionen wie


- Wut

- Neid

- Hass

- Eifersucht


sind eine Überlagerung nicht angenommener Gefühle. Diese verdrängten Gefühle, entweder durch Unbewusstheit oder gewollte Intention tief im Unbewussten vergraben, wollen an die Oberfläche, um uns als Lebensenergie wieder dienen zu können.


- Trauer

- Schmerz

- Ohnmacht

- Schuld

- Kleinheit


Man kann sich das so vorstellen, dass sich mit der Zeit eine Schicht von Emotionen über die eingekapselten Gefühle einstellt. Die Emotionen, welche immer intensiv und gewaltig hervorkommen, sind somit "nur" Botschafter. Um zum Ursprung zu gelangen, müssen wir als erstes lernen, auch negative Emotionen zuzulassen. Anstatt sie jedoch gegenüber einem selbst oder einer anderen Person zu richten, gibt es eine einfache, aber sehr effektive Übung, sie in einem völlig geschützten Raum freizusetzen.

Alles was man dazu braucht, ist die Bereitschaft, sich auf sich selbst einzulassen, ein wenig Zeit und einen ruhigen Ort.

Die Wirkung dieser Übung ist unglaublich befreiend: Durch das bewusste Fühlen dessen was da ist, ohne Angst, Verurteilung und Bewertung, ebbt die Welle der Emotion und des damit verbundenen Schmerzes (auch oft körperlicher Schmerz) ab, und eine angenehme, friedvolle, entspannte Weite entsteht.

Aus dieser Position heraus ist dann ein kontruktiver, gesunder Umgang im Aussen mit dem Auslöser der Emotionen möglich!


Mit zunehmender Praxis lernen wir, in jeder Lage innerhalb kurzer Zeit, Emotionen zu transferieren. Dies ist sehr wichtig z.B. bei geschäftlichen Besprechungen, bei partnerschaftlichen Auseinandersetzungen usw.....

Je nach Intensität der Emotion kann eine Umwandlung besonders anfangs auch eine Stunde dauern. Das Ergebnis ist jedoch immer alle dazu aufgewendete Zeit wert!


Mit nachfolgender ÜBUNG kannst du ALLE Emotionen, egal ob positiv oder negativ, ohne Angst fühlen. Ja, selbst die Angst kannst du ohne Angst fühlen ;-)


Ich lade dich herzlich dazu ein, sie regelmässig zu praktizieren, und auch du wirst von ihrem Nutzen überzeugt sein und sie LIEBEN!


Zusätzlich öffnet diese Übung unseren Herzraum immer mehr, was zu einer generellen Heilung in unserem gesamten Körper-Geist-Energiesystem absolut notwendig ist! Ausserdem lernen wir, unser Herz deutlicher im Alltag als Navigationssystem für unser Leben wahrzunehmen. Wir werden liebevoller, empathischer und mitfühlender gegenüber uns selbst und anderen.





Und nun zur Übung:


Stelle sicher, dass du ungestört bist und mache es dir bequem.

Setze dich aufrecht hin, der Rücken ist gerade und frei.

Schliesse deine Augen.

(Optional kannst du auch eine Kerze anzünden, oder Musik anmachen. Allerdings empfehle ich dir, diese Übung OHNE Musik zu absolvieren, damit du wirklich ungefiltert deine Emotion fühlen kannst!)


Nimm ein paar tiefe Atemzüge und triff für dich die Entscheidung, die dich belastende Emotion bejahend zu fühlen.

Lege nun deine linke Hand, oder auch beide Hände auf deinen Herzraum.

Atme in und durch deinen Herzraum, lenke deine ganze Aufmerksamkeit für die GESAMTE ÜBUNG nur auf diesen Raum.

Bist du mit deinem Herzraum vertraut, und kannst du deine Aufmerksamkeit dort halten, beginne, diesen auszudehnen. Stelle dir vor, dass sich dein Herzraum wie eine Blase oder ein Ballon immer weiter ausdehnen, immer grösser und grösser wird, bis er deinen ganzen Brust- und Bauchraum umfasst.

(Es ist wichtig, den Bauchraum miteinzubeziehen, weil aus diesem die Emotionen hervorkommen)


Und nun lässt du die Emotion (Wut, Hass, Schmerz, etc..) hochkommen und fühlst sie

MIT DEINEM HERZEN.

Das heisst, du FÜHLST die Wut, bist aber mit deiner AUFMERKSAMKEIT in deinem Herzen!

Dieser Schritt ist deshalb so wichtig, weil du dadurch bedingungslos, wertfrei und ohne Angst deine Emotion fühlen kannst! Auch wenn diese stark ist und schmerzt, du bleibst in deinem Herzen und bist somit in der Lage, die Emotion mitfühlend und bejahend wahrzunehmen.

Du wirst merken, wie diese immer schwächer wird, sich wie eine Welle zu bewegen beginnt und nach oben wandert. So setzt du festsitzende Emotionen frei. Danach können sich noch damit zusammenhängende Emotionen zeigen oder das darunter liegende, verdrängte Gefühl.


Versuche, nichts zu forcieren, bleibe mit deiner Aufmerksamkeit in deinem Herzen, nimm den Raum wahr und alles, was sich darin zeigt. Bleibe beim Fühlen und lasse alle Gedanken ziehen.

Du bist mit der Übung fertig, wenn sich eine entspannte Ruhe einstellt. Dankbarkeit, Frieden und Liebe, Wertschätzung und Harmonie beginnen, sich breit zu machen.


HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Du hast nun einen mächtiges Werkzeug der Selbstbefreiung und Transformation!


Gerne schreibe mir, wie es dir mit der Übung ergeht, ich freue mich über deine Nachricht!


In Liebe

Sabine

Schamanische Energetik

www.daslichtdeinerseele.com





55 Ansichten

8152 Stallhofen

Austria

bine.gruber@gmx.at

 

Tel: 0043 650 4161072

Termine nach

Vereinbarung

  • Black Facebook Icon
  • Youtube

Meine Behandlungen dienen als Hilfe zur Selbsthilfe und ersetzen keinen Arzt oder eine schulmedizinische Behandlung. Weiters geschehen sie immer in Eigenverantwortung!

Ich handle im Sinne der DSGVO. Persönliche Daten werden nur für die Dauer der Behandlung gespeichert.