Wie kann ich FRIEDEN finden.......in einer Zeit des "Krieges"?


Das Feuer brodelt...im Aussen wie im Innen.


Die Energien der Unsicherheit, der Hilflosigkeit und der inneren Ohnmacht sind besonders jetzt sehr stark in den Vordergrund getreten.

Wie geht es weiter? In welche Zukunft entwickeln wir uns hin? Bricht die Wirtschaft zusammen, und wo stehen wir dann? Was geschieht mit unseren Kindern, der Umwelt, unserer Gesellschaft? Und wie geht es uns damit in unserem ganz persönlichen, privaten Bereich? Wann entsteht wieder Leichtigkeit, Freude, Lebenslust, Harmonie und Friede?


Es scheint, als ob die Antworten auf all diese Fragen abhängig sind von den "Mächtigen" der Politik, Pharma-Industrie und sonstigen einflussreichen Menschen.

Doch das ist ein Trugschluss;

WIR , JEDER EINZELNE VON UNS, ENTSCHEIDET ÜBER DIE ANTWORTEN!

Jeder einzelne von uns ist ein Puzzlestück und entscheidet über den Ausgang mit!


Die Überzeugung, nichts bewirken zu können, ist begründet auf die Illusion der TRENNUNG.

Wir müssen, dürfen, ja, sind aufgerufen dazu, endlich unseren wahren Platz einzunehmen und zu erkennen, dass eine Trennung NICHT EXISTIERT UND NIE EXISTIERTE!


Wir haben sehr wohl die Macht, mitzuentscheiden, WIE die zukünftige Realität aussieht!


Um dies bewerkstelligen zu können, müssen wir erst unseren eigenen Schatten begegnen, die sich in uns befinden. Denn sie sind es, welche uns jetzt triggern. Wären wir im Frieden mit uns selbst und unserem Dasein (Leben), würde es diese Krise gar nicht geben, bzw. wir ohne Angst da durchgehen. Es sind unsere inneren Dämonen, die sich nun aufbäumen und uns überschwemmen;

Angst, Hilflosigkeit, Zweifel, Unzulänglichkeit, Schuld, Hass, Kleinheit, Selbstzweifel, Selbstverurteilung usw..

Weil wir sie nicht als unsere Schöpfung erkennen, projizieren wir sie nach aussen und suchen im Aussen Schuldige, sowie Erlösung.


Natürlich können wir das Kollektivbewusstsein nicht mit unserer einzelnen Transformation beseitigen. Doch es ist wichtig zu wissen, dass auch WIR zu diesem Kollektivbewusstsein beigetragen haben. Und wir können JEDERZEIT unseren Beitrag verbessern.

Wie? Indem wir beginnen, IN UNSEREM EIGENEN FELD FRIEDEN ZU SCHAFFEN.



Niemals zuvor war es so wichtig, seinem wahren Selbst zu begegnen und aus der Illusion der scheinbar realen Welt auszusteigen. Es ist unsere Seele, unser Selbst, das danach schreit, endlich gehört zu werden!

Wir alle spürten schon länger (wenn auch unbewusst), dass es nicht so weitergehen konnte, wie es die letzten Jahrzehnte war. Und dennoch gab es nur einige Wenige, die diesem inneren Ruf auch gefolgt sind. Sie galten aus Aussenseiter und wurden von der Masse belächelt. Und jetzt sind genau sie diejenigen, die alle anderen durch ihr Vorangehen an die Hand nehmen und die Menschen aus ihrer Verzweiflung in die Wahrheit führen können. Jetzt, wo im Aussen alles zusammenbricht, jegliche Sicherheit verlorengegangen ist und keine klare Richtung für die Zukunft steht; jetzt ist jeder dazu aufgefordert, AUFZUWACHEN.


Leider überwiegt zurzeit die ANGST. Und die Angst hat nur deshalb diese Macht, weil sie die eigenen Angstfelder in den Menschen aktiviert. Urängste kommen hoch: die wichtigsten Attribute eines menschlichen Lebens sind gefährdet:

FREIHEIT

SELBSTBESTIMMTHEIT


Doch waren früher wirklich alle Menschen frei?.................


Die Reaktion auf die globale Entwicklung mündet in Wut, Hass und Gewalt; (alles Ausführer der Energie der Angst und hoch explosiv)

Dass Hass und Gewalt niemals die Lösung sind, wissen wir alle; aber der menschliche Verstand scheint deaktiviert zu sein, und das Reptiliengehirn hat die Oberhand übernommen.

Wie konnte das geschehen?

Weil die innere Stabilität gefehlt hat. Ein Baum ohne Fundament entwurzelt sofort, wenn ein starker Wind auftaucht, geschweige denn, wenn ein Sturm tobt; und zurzeit toben sehr starke Stürme......


Diejenigen, die schon an ihrer inneren Stabilität gearbeitet haben, zufrieden mit sich und ihrem Leben waren, ihrer inneren Stimme gefolgt und dadurch auf ihrem Platz sind, .....sie werden auch diese Stürme überstehen. Weil sie das URVERTRAUEN in sich selbst und das Leben behalten haben.



Was können wir nun tun?


Wir müssen bei uns selbst beginnen und in unseren Feldern Frieden schaffen. Danach, wenn wir IN UNS gefestigt sind, können wir auch AKTIV nach Aussen gehen. Allerdings bringt es nichts, sich den Anfeindungen der Massenbewegung auszusetzen, wenn man selbst noch kein sicheres Fundament hat. Es braucht sehr sehr viel Kraft, diese auszuhalten, ohne Schaden zu nehmen.

Indem wir unsere kleine Welt in Ordnung bringen

(unsere Familie, Arbeit, Heim, Vergangenheit, und all unsere inneren und äusseren Lebensumstände, die Beziehungen mit unseren Mitmenschen), tragen wir zu einer besseren Zukunft bei. Denn mit jeder Heilung IN uns heilen wir das Kollektiv mit.

Und zusätzlich kann jeder LIEBE in das globale Feld senden. Das genügt schon. Die Liebe ist die stärkste Kraft und wird jetzt dringend gebraucht!


Es hilft jedoch nichts, in sich selbst voller Hass und Wut zu sein, den eigenen Ängsten ausgesetzt zu sein und damit Friede zu ersehnen.

Wie innen , so aussen. Eine alte Weisheit, die ein ewig gültiges Lebensprinzip beschreibt.


Wir dürfen lernen, unser eigenens inneres Feuer zu bewältigen und zu führen; unsere Emotionen zu verwalten und unsere Gedanken und Überzeugungen zu kultivieren.

Wir dürfen lernen, mutig zu unseren Wahrheiten zu stehen, und für sie einzustehen; sowie andere in deren Wahrheiten sein zu lassen.

Wir dürfen lernen, aufzuhören, uns zu verbiegen und ein Leben zu leben, welches uns gar nicht erfüllt, sondern frustriert.... und stattdessen unseren Sehnsüchten und Träumen zu folgen.

Wir dürfen lernen, unsere inneren Ressourcen zu entfalten und aus der Kleinheit auszusteigen. Wie kann etwas "klein" und "falsch" oder "nichtig" sein, das aus der unendlichen universellen Schöpferkraft, die das ganze Universum erschaffen hat, herausgeboren wurde?


STEH AUF UND BEGINNE ZU LEBEN!


Es ist unser HERZ , das uns in unsere persönliche Freiheit führt.

Nun ist MUT angesagt, seinem Herzen zu folgen....


Und JA, es ist nun auch wichtig, Stellung zu beziehen. Für seine Überzeugungen einzustehen. Aber nicht, ohne vorher zu hinterfragen und sich zu informieren;

wer sofort auf einen Zug aufsteigt (z.B. die Medien), ohne kritisch deren Inhalte zu prüfen, läuft Gefahr, ins Niemandsland befördert zu werden.

Letztendlich ist jeder selbst für sich verantwortlich. Und die SELBSTVERANTWORTUNG ist ein weiterer wichtiger Faktor in dieser Zeit!

Wie leicht ist es doch, mit der Herde mitzurennen; und wenn diese in den Abgrund stürzt, dem Anführer der Herde die Schuld zu geben....es ist das alte Spiel der Menschheit...

Warum bekommen wir dies alles nun auf dem Präsentierteller vorgesetzt?


WEIL ES ENDLICH AN DER ZEIT IST, AUTARK ZU SEIN!


All das sind die Wege zu dem Frieden, den sich alle ersehnen.

Viele haben schon begonnen loszugehen, und viele andere weigern sich; sie bleiben lieber in der alten, bekannten Welt, auch wenn diese unbequem geworden ist. Sie verbrennen lieber in ihren eigenen Lügenfeldern, anstatt aufzustehen und ihre Masken fallenzulassen.

Aber so ist es; das ist der freie Wille des Menschen.


DU KANNST JETZT ENTSCHEIDEN, dich zu transformieren. Gehe los, Mensch....und BEFREIE DICH von allen Lügenfeldern und Verstrickungen, die dich gefangengehalten haben.

SUCHE DIE WAHRHEIT! Dann wird die Wahrheit dich finden.....


In Liebe

Sabine

Schamanische Energetik

www.daslichtdeinerseele.com





11 Ansichten

8152 Stallhofen

Austria

bine.gruber@gmx.at

 

Tel: 0043 650 4161072

Termine nach

Vereinbarung

  • Black Facebook Icon
  • Youtube

Meine Behandlungen dienen als Hilfe zur Selbsthilfe und ersetzen keinen Arzt oder eine schulmedizinische Behandlung. Weiters geschehen sie immer in Eigenverantwortung!

Ich handle im Sinne der DSGVO. Persönliche Daten werden nur für die Dauer der Behandlung gespeichert.