Hast du viel Licht in dir? Dann sei vorsichtig....


Warum gerade reine, lichtvolle Seelen nicht nur wichtig, sondern auch gefährdet sind...



Heute möchte ich ein brisantes Thema ansprechen, welches meines Erachtens viel zu wenig beachtet wird. Weiters möchte ich darauf hinweisen, daß ich mit diesem Beitrag niemanden höher stellen möchte. Auch wenn ich hier von den besonders lichtvollen Seelen spreche, so sind wir im Grunde ALLE aus demselben Stoff entstanden und somit gleich viel wert! Jeder ist wichtig und jeder hat einen wichtigen Beitrag zu leisten! Es geht mir hierbei um diejenigen, die auf der Ebene fungieren, das Licht in dieser Ebene zu stärken und die Dunkelmächte zu schwächen. Es gibt viele "Aufträge", inwieweit das geschehen kann.


Nun zu meinen Erfahrungen: Wie gesagt, jeder Mensch ist mit einem besonderen Seelenauftrag hier inkarniert. Manche sind in den Dienst des "Lichtkriegers" getreten. Dieser hat die Aufgabe, das Licht auf der Erde zu stärken, den Menschen zurückzubringen, bewusst zu machen oder wie auch immer und damit die Schattenwelt zu schwächen. Sie sind dazu da, dafür zu sorgen, dass das Böse nicht überwiegt. Zurzeit sind sehr viele in diesen Diensten, weil die Dunkelmächte grosse Macht erlangt haben. Diese Seelen sind also wichtig zur Erhaltung des Lichtes und zur Bekämpfung der Schattenmächte. (Diese haben sich natürlich weiterentwickelt und sind alchemistisch sehr mächtig!)

Um diesen Dienst zu unterbreiten, ist es wichtig, dass diese Seelen selbst ein starkes Gotteslicht in sich tragen und zwar AKTIV! (Ich hoffe, ihr versteht, was ich meine. Das Gotteslicht trägt auch jeder in sich, aber bei vielen ist es vernebelt.) Diese lichtvollen Seelen sind natürlich sehr sichtbar, sie ragen energetisch aus der Masse heraus. Würdest du mit deinen Augen die feinstoffliche Ebene sehen können, würden diese Seelen wie Glühwürmchen leuchten.

Diese Sichtbarkeit ist natürlich für ALLE da, auch für die Schattenmächte. Und daß diese keine Freude an ihnen haben, kannst du dir vorstellen. Sie wollen sie entweder von ihrem Weg abbringen, verblenden oder für sich gewinnen. (wenn sie ihrer Meinung nach nützlich für ihre Dienste sein könnten - je nach Fähigkeit, die eine Seele hat) Auf jeden Fall gibt es in den Dunkelebenen Beauftragte, die solche Lichtseelen suchen sollen. Das sind die sogenannten "Schläfer". Vielleicht hast du schon einmal gehört. Je stärker nun das Licht und / oder die Kraft einer Seele ist, sie also über besondere Fähigkeiten verfügt, die sie in den Dienst des Lichtes stellt, desto interessanter und gefährlicher ist sie auch für die Dunkelheit. Deshalb sind gerade diejenigen, die reinen Herzens viel bewirken könnten, gefährdet.

Ich möchte mal darauf aufmerksam machen, weil dieser Punkt bei den wenigsten erkannt wird!


Was kann man also tun, um sich zu schützen? - 1. musst du lernen, wie die energetischen Strukturen aufgebaut sind und welche Einflüsse es aus ihnen gibt. 2. musst du lernen, dich energetisch so unsichtbar wie möglich zu machen, damit du keine Spuren hinterlässt 3. musst du deine Wahrnehmung und feinstofflichen Antennen soweit schulen, daß du SOFORT bemerkst, wenn sich dunkle Kräfte in deinem Feld befinden oder besser noch, wenn sie dich "Sehen", also BEVOR etwas passiert. Somit kannst du gleich agieren. 4. du musst lernen, dein Licht zu verteidigen, also gegebenenfalls auch zu kämpfen

und und und


Du musst einfach lernen, mit den energetischen Welten umzugehen. Wenn du deinen Gegner kennst, kannst du ihn ausschalten. Und wenn du jetzt glaubst, daß diese Dunkelkräfte dich im Aussen angreifen, dann irrst du dich. Sie machen das sehr subtil und meist so, daß du es gar nicht bemerkst. Sie kennen sehr genau deine Schwachstellen und werden dich gerade dort erwischen, wo deine größten Ängste sind und dort, wo deine energetische "Lücke" ist.....


Im Grunde genommen ist jeder Mensch gefährdet und jeder darf lernen, sich und sein eigenes Seelenhaus rein zu halten. Das ist eine Aufgabe im neuen Zeitalter und aktueller denn je!


In Liebe Sabine

12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen