KARTENLEGUNGEN - SINN ODER UNSINN?


Selten polarisiert etwas so stark wie Kartenlegungen:


Die Einen lieben sie, die anderen belächeln sie; nach aussen oft verpönt und verspottet, wenden sich viele dann doch klammheimlich an einen Kartenleger, um einen Blick in die Zukunft zu erhaschen, oder Auskunft über eine problematische Situation zu erhalten.


Waren es früher meist Zigeuner, die die Sprache der Karten verstanden, so gibt es heute schon unzählige Anbieter.

In diesem Artikel möchte ich meine Sicht einer Kartenlegung darlegen.



DIE MAGIE DER KARTEN


Es lässt sich nicht bestreiten, dass die Aussagen der Karten, wenn richtig gedeutet, verblüffend sind.

Ich lege für mich schon seit vielen Jahren, immer wieder mal zwischendurch, besonders bei aktuell einschneidenden Lebensereignissen, bin jedoch erst seit knapp einem Jahr damit in die Öffentlichkeit gegangen.


Für mich sind die Karten ein wunderbares Medium, um die gegenwärtigen energetischen und irdischen Einflüsse, sowie die Tendenz zu einer möglichen Zukunft zu erfassen!

Eine mögliche Zukunft deshalb, weil es bei einer neu getroffenen Entscheidung zu einem anderen Ergebnis kommt!

Beispiel:


- Person X fragt um die Entwicklung in der Partnerschaft, weil es Probleme gibt

Die Karten zeigen den Ursprung der gegenwärtigen Thematik und warnen vor gewissen Verhaltensmustern, bzw. zeigen Chancen und Möglichkeiten auf.

Schlimmstenfalls sagen sie ein Ende der Beziehung voraus.


Ist dieses Ende nun eine fixe Zukunft?


NEIN! Und hier liegt das grösste Missverständnis der Kartenlegungen; die Menschen nehmen ein Ergebnis als fixe Zukunft an und übersehen dabei die geistigen Lebensgesetze, welche besagen, dass JEDE WIRKUNG EINER URSACHE unterliegt.

In diesem Beispiel würde es bedeuten, dass mit dem Setzen einer anderen Ursache eine andere Wirkung entsteht! Im konkreten Fall hat nun Person X die Möglichkeit, besser mit der Partnerschaft umzugehen bzw. sich anders zu verhalten und die innere Einstellung zu verändern. Und das ist , meiner Meinung nach, der WICHTIGSTE PUNKT einer Kartenlegung: Wenn eine Deutung "negativ" erscheint, also eine wenig erfreuliche Aussicht zeigt, dann ist es die Pflicht des Kartenlegers, dem Klienten Möglichkeiten zu unterbreiten, was er für sich und/oder die Thematik tun kann!

Und das zeigen die Karten immer auf! Sie warnen vor gewissen Schritten und raten zu anderen Denkmustern, Verhaltensweisen und/oder Entscheidungen.


EINE FIXE ZUKUNFT GIBT ES ALSO NIE, DA MIT JEDER ENTSCHEIDUNG EIN NEUER WEG ERÖFFNET WIRD!


Dieser Punkt muss wirklich verinnerlicht werden. Wir sind alle Schöpfer und erschaffen uns unsere Lebensumstände selbst. Durch unser So-Sein, welches aus unseren Erfahrungen, Überzeugungen, Gedanken und Emotionen entsteht. Damit strahlen wir eine bestimmte Frequenz bzw. Signatur ins Universum aus und ziehen dadurch entsprechende Menschen, Ereignisse und Lebenssituationen in unser Leben.

Eine Kartenlegung ist daher eine wunderbare BESTANDSAUFNAHME des Bestehenden und einer Voraussicht der dementsprechenden Entwicklung, sollte ich den bisherigen Weg weitergehen. Befolge ich den Rat der Karten und ändere z.B. mein Gedankenmuster, kann sich eine vorher schlechte Voraussage in eine andere Richtung wenden.




WIE OFT SOLLEN LEGUNGEN GEMACHT WERDEN?


Dies ist abhängig von der Frage; manche Deutungen gelten für bis zu 1/2 Jahr oder länger, andere zeigen einen kurzen Zeitbereich. Je nach der Fragestellung erfolgt das jeweilige Legesystem. Bei Kurzlegungen zeigen sich die Energien meist für die nächsten 3 - 6 Wochen, max. 3 Monate.


WIE KANN ICH WISSEN, OB EIN KARTENLEGER ETHISCH MIT SEINER DIENSTLEISTUNG UMGEHT?


Hier gilt es, auszuprobieren und dann auf sein inneres Gefühl zu hören!

VORSICHT BEI:


- Beratern, welche darauf pochen, dass das Gesagte mit Sicherheit eintrifft!

(entspricht nicht der Wahrheit, da es die Lebensgesetze gibt!)

- bei negativen Voraussagungen, ohne eine Lösung zu bieten; solche Berater arbeiten dann mit der Angst des Klienten, und das kann durch die selbsterfüllende Prophezeiung dann wirklich eintreffen

- Beratern, wo deine Intuition sofort NEIN sagt

( dann liegt es nicht unbedingt an der Fähigkeit des Legers, es kann auch einfach sein, dass die Chemie nicht stimmt, oder der Zeitpunkt falsch ist)


In jedem Fall ist es das Wichtigste, sich immer bewusst darüber zu sein, dass man SELBST der Erschaffer seines Lebens ist! Der Umgang mit den Lebensgesetzen und das Wissen ihrer Wirkungsweise ist das Wichtigste, was alle Menschen lernen dürfen! Deshalb baue ich sie als Basis in JEDE LEGUNG mit ein! Als schamanisch-energetische Begleiterin gehört dies für mich zur Voraussetzung; dadurch kann ich jeden Klienten zum Besten unterstützen!


Bei Interesse kommst du hier zu meinen Angeboten


KARTEN SIND ALSO EIN WUNDERBARES MEDIUM,

und auf richtige Weise verstanden und gedeutet, können sie sehr viel Unheil abwenden, bevor es eintritt!


In diesem Sinne wünsche ich dir ganz viel Freude beim Erkunden der

Magie der Karten

und wünsche dir wie immer


Gottes Segen und

Alles Liebe,

Deine Sabine







13 Ansichten

8152 Stallhofen

Austria

bine.gruber@gmx.at

 

Tel: 0043 650 4161072

Termine nach

Vereinbarung

  • Black Facebook Icon
  • Youtube

Meine Behandlungen dienen als Hilfe zur Selbsthilfe und ersetzen keinen Arzt oder eine schulmedizinische Behandlung. Weiters geschehen sie immer in Eigenverantwortung!

Ich handle im Sinne der DSGVO. Persönliche Daten werden nur für die Dauer der Behandlung gespeichert.